Manincor

Lage Manincor

Manincor, das Herz unseres Betriebes:

der historische Ansitz aus dem Jahr 1608 mit seinem unterirdischen Kellerneubau liegt inmitten unserer besten Rotweinlagen.

Manincors eiszeitlicher Moränenschutthügel mit seinen leicht nach Süden abfallenden Weinbergen bietet die besten Voraussetzungen für große Rotweine. Dolomitischer Kalkschotter, durchzogen von vulkanischem Granit, Porphyr, Quarz und Basalt bilden die mineralische Basis. Sandiger Lehm gibt die notwendige Kraft für Ausdrucksstärke und Schmelz.

Unser 12 ha großer Manincor-Weinberg liegt, einem burgundischen Clos gleich, hinter historischen Begrenzungsmauern. In feinster Abstimmung mit Exposition und Bodenbeschaffenheit ist jede Parzelle mit der für unsere Top-Cuvées optimalen Rebsorte bepflanzt. Aus diesen Hängen zwischen 230 und 300 m über dem Meer kommen Castel Campan und Cassiano.