Manincor

Der neue Weingutsbericht

Der neue Weingutsbericht!

Einmal im Jahr bringen wir es auf den Punkt. Aus einer langen Liste wählen wir Inhalte und Themen, die uns in diesem Jahr besonders beschäftigt und geprägt haben. Zu lesen und zu bestellen.

Geschätzte Freunde von Manincor! Wow, jetzt hatten wir mit 2015 und 2016 zwei ausgezeichnete Jahrgänge in Folge.Es macht richtig Freude unseren Genießern dieses Jahr so strahlende Weine anbieten zu können. Details dazu finden Sie in Helmuth Zozins Bericht „Handarbeit“.

Wir berichten von unserem 20-Jahr-Jubiläum letztes Jahr, das wir mit unseren respekt-Winzerkollegen zu Johanni 2016 gefeiert haben. Was meine Ausbildung zum Tischler und unsere Wälder heute mit Manincors Weinen verbindet und warum uns Holz so ans Herz gewachsen ist, erzählen wir im Hauptartikel.

Meine besten Lebenserfahrungen durfte ich vor vielen Jahren als Praktikant in anderen Weingütern machen. Einer der Gründe, warum viele junge Praktikanten seither in unserem Betrieb ihre ersten Arbeitsschritte machen. Einige berichten von ihrer Zeit bei uns.

Was verbindet Manincor mit dem Weingut Dr. Bürklin-Wolf? Bettina Bürklin-von Guradze, mit der ich schon in Geisenheim Weinbau und Oenologie studiert habe, teilt auch heute ihre Philosophie mit uns. Wir stellen sie Ihnen vor.

Der Panholzer Hof ist nach 15 Jahren Pacht seit 2015 in unserem Besitz. Wir haben dort soeben unser Restaurant mit Weinbar Panholzer am Kalterer See eröffnet. Wir werden bestimmt oft dort sein. Vielleicht begegnen wir uns einmal?

Herzlich,
Michael und Sophie Goëss-Enzenberg